How to backup? – Cloud-Speicher vs. externe Speichermedien

Backups sind sind sinnvoll und eigentlich ein Muss für jeden PC-Benutzer. Trotzdem schützen sich längst nicht alle durch ein Backup vor Datenverlust. Dabei gibt es sogar gleich zwei Möglichkeiten, wie man den Inhalt seiner Festplatte langfristig schützen kann. Variante Nummer 1 funktioniert über gute alte externe Speichermedien. Mittels speziellen Tools, die eine Eins-zu-Eins-Kopie eurer Festplatte machen, klingt das eigentlich super sinnvoll. Der Nachteil: Externe Speichermedien kosten nicht gerade wenig Geld, je nachdem wie viel Speicherplatz man möchte und sie lassen sich nicht erweitern. Ein weiterer Kritikpunkt: Kommt die Festplatte abhanden oder wird zerstört sind eure kostbaren Daten womöglich für immer verschwunden.

Wer Sicherheit möchte, vertraut auf moderne Cloud-Speicher Dienste, die sich für ein Backup eignen.  Sie haben den Vorteil, dass sie die Daten durch Synchronisierung immer auf dem neusten Stand halten. Der Speicher lässt sich beliebig erweitern und die Kosten sind meist auch moderat. Also, worauf wartet ihr noch? Lets backup!

Wer noch etwas mehr wissen möchte, der kann sich gerne dieses Video ansehen: